EN / DE


SINO BENELUX BUSINESS SURVEY 2019

Die Sino Benelux Business Survey 2019 wird von der Handelskammer der Benelux-Staaten in China in Zusammenarbeit mit MS Advisory organisiert und von den offiziellen diplomatischen und Handelsvertretungen Belgiens, der Niederlande und Luxemburgs in China unterstützt

In China ist das einzige, was konstant ist, die Veränderung selbst. Im letzten Jahr umfassten die Veränderungen neue Vorschriften, eine verlangsamte Wirtschaft, die „Neue Seidenstraße“ bzw. „Belt and Road Initiative (BRI)“ und einen Handelskonflikt zwischen zwei der größten Handelsländer der Welt, den USA und China.

Nach dem anhaltenden Anstieg der Lohnkosten identifizieren Unternehmen aus den Benelux-Ländern in China die Kosten, die damit verbunden sind, die Einhaltung der Vorschriften sicherzustellen und mit der Regulierung Schritt zu halten, als eine der Hauptschwierigkeiten auf dem chinesischen Markt.

Nichtsdestotrotz bleibt mehr als die Hälfte der Benelux-Unternehmen aufgrund der nicht gedeckten Marktnachfrage und des Einsatzes neuer Technologien zur Steigerung der Erträge zuversichtlich in Bezug auf den chinesischen Markt.


Obwohl man sich der meisten großen Veränderungen in China bewusst ist, war bislang wenig darüber bekannt, wie Unternehmen aus den Benelux-Staaten mit diesen Bedrohungen und Chancen umgehen.

Genau aus diesem Grund wurde die Sino Benelux Business Survey ins Leben gerufen, deren Ergebnis dieser Bericht ist.

​Wir sind der Überzeugung, dass dieser Bericht, der bereits zum vierten Mal in Folge veröffentlicht wird, ein wertvolles Instrument für Unternehmen und Menschen darstellt, indem er aktuelle Erkenntnisse liefert, um ein besseres Verständnis des gegenwärtigen Geschäftsumfelds in China zu bewirken.

  • LinkedIn Moore
  • MS Advisory Xing

© 2020 by MS Advisory